Arcanox Version 740: Icons im Gildenchat, explosive Pfeile, Missionen mit zufälligen Karten, …

Arcanox Version 740 ist nun auf Google Play verfügbar!

UPDATE v742: Bei einigen Spielern hat Version 740 zu Abstürzen geführt. Dies wurde mit Version 742 korrigiert. Entschuldigung für die Unnanehmlichkeiten.

Zusammenfassung

  • NEU: Explosive Pfeile
  • NEU: Icons im Gildenchat
  • NEU: Missionen mit zufälligen Karten
  • Bessere Kartenpakete
  • Mehr Spaß in den Dungeons
  • Mehr und einfacheres Training
  • NEU: Alle Fallen mit einem Klick entfernen

Liste aller Änderungen

NEU: Icons im Gildenchat

Es ist nun möglich die Icons von Einheiten, Zaubern und Verzauberungen im Gildenchat zu benutzen.

NEU: Explosive Pfeile

  • Explosive Pfeile sind die neue exklusive Verzauberung für Bogenschützen, da die Verzauberung für erhöhte Reichweite seit einiger Zeit auch für Priester verfügbar ist.
  • Die Verzauberung hat folgende Effekte:
    • Der Bogenschütze verschießt explosive Pfeile, welche alle Gegner im Explosionsbereich schädigen.
    • Grundschaden um 20% verringert.
  • Die Verzauberung wird mit Kartenladen Stufe 3 freigeschaltet.
  • Die explosiven Pfeile können mit den meisten anderen Verzauberungen kombiniert werden, aber nicht mit dem Zauberschutz.

Schadensberechnung

Die universelle Formel zur Berechnung des Schadens pro Treffer lautet:

Schaden pro Treffer = (Grundschaden pro Treffer
* (100% + Grundschadensmodifikatoren))
* (100% + Schadensmodifikatoren)

Die explosiven Pfeile sind die erste Verzauberung mit einem Grundschadensmodifikator.

NEU: Missionen mit zufälligen Karten

  • Statt die Missionen mit eigenen Karten zu spielen, erstellt man nun ein Deck aus zufälligen Karten. Auf diesem Weg kann man täglich sieben neue Karten kostenlos ausprobieren.
  • Die Gildenboosts haben keinen Einfluss mehr auf die Karten.
  • Geliehene Karten können nicht mehr in den Missionen benutzt werden.
  • Die Menge an Gold bei den Missionen wird weiterhin vom Level der Computergegner beeinflusst, allerdings können Spieler mit Computerlevel 23 und höher jetzt etwas mehr Gold verdienen.

Bessere Kartenpakete

Die Regeln für die Kartenpakete wurden angepasst, um die Chance auf situativ starke Karten zu verringern und die Chance auf universell starke Karten zu erhöhen:

  • Die folgenden Kombinationen von Verzauberungen sind in Kartenpaketen nicht mehr möglich:
    • Münze + Statue
    • Zauberschutz + Gasmaske / Weste/ Geist / Münze
    • Reflexion + Feuer / Hammer / Schwert
  • Folgende Verzauberungen sind in Kartenpaketen nun deutlich weniger wahrscheinlich:
    • Münze
    • Schnecke
    • Zauberschutz auf Ninjas und Golems

Die Änderungen haben keine Auswirkungen auf den Basar.

Mehr Spaß in den Dungeons

Mehrere Änderungen wurden durchgeführt um den Spielspaß in den Dungeons zu erhöhen:

  • Statt Decks aus Wiederholungen per Hand nachzubauen, kann man dies nun mit einem Klick auf “Deck kopieren” automatisch erledigen lassen.
  • Fallen sind in Dungeons, Trainings und Missionen nun immer sichtbar.
  • Die maximale Verzögerung beim Loslaufen von Kobolden, Rittern und Golems wurde verringert. Dadurch erhöht sich die Chance, dass sie vor anderen Einheiten loslaufen.
  • In Dungeons wandern Einheiten aus Portalen nun weniger zufällig umher.
  • Geister fügen Einheiten keinen Schaden mehr zu.

Mehr und einfacheres Training

  • Ein neues Training, welches die Stärken der explosiven Pfeile aufzeigt, wurde hinzugefügt.
  • Das Training “Fallensperre” wurde in zwei Teile aufgeteilt.
  • Mehrere Trainings wurden vereinfacht.

NEU: Alle Fallen mit einem Klick entfernen

Im Menü zur Auswahl der Fallen gibt es nun eine Schaltfläche um alle Fallen auf einmal aus der eigenen Burg zu entfernen.

Weitere Änderungen

  • Im Optionsmenü des Spiels gibt es nun eine Einstellungsmöglichkeit mit der das verschieben von Räumen deaktiviert werden kann. Dadurch lassen sich versehentliche Änderungen am Aufbau der eigenen Burg vermeiden.
  • In Mehrspielerkämpfen werden die Verzauberungen, welche von Schreinen hinzugefügt werden, nun erst ab Beginn des Kampfes angezeigt.
  • Spieler, welche in vergangenen Dungeons keine Punkte erzielt haben, werden nun trotzdem in den Dungeon-Statistiken aufgelistet.
  • Schaden von Flüchen zerschmettert eingefrorene Einheiten nun nicht mehr.
    • Zu beachten ist aber, dass die Fluch-Verzauberung bei Kanonen den Schaden nur um 90% reduziert, sodass diese immer noch etwas regulären Schaden verursachen.
  • Offiziere/Generäle müssen nun 30/15 Minuten warten, bis sie eine der folgenden Aktionen erneut durchführen können:
    • Ein Mitglied oder einen Offizier aus der Gilde werfen / verbannen
    • Ein Mitglied zum Rekruten degradieren

Behobene Fehler

  • Die Teleport-Animation des Ninjas wurde nicht korrekt angezeigt.
  • Einige Übersetzungsfehler wurden korrigiert.

Aktueller Dungeon & Wiederholungen

Die neue Spielversion enthält Änderungen, welche Rückwirkungen auf den Dungeon-Level-Generator haben. Aus diesem Grund hat sich der aktuelle Dungeon geändert.
Außerdem ist es möglich, dass ältere Wiederholungen ein anderes Kampfresultat anzeigen als vor dem Update.

Viel Spaß und schreibt mir, wie euch die Neuerungen gefallen! 🙂

Chris